Das Berufsorientierungskarussell – hier geht es rund!

Vermutlich denkt ihr bei dem Wort „Karussell“ an Jahrmarkt oder Kirmes. Es stellen sich die Fragen: „In welches Karussell steige ich ein? Was macht mir am meisten Spaß?“

Bei der Berufswahl ist es ähnlich. Aus der großen Auswahl an Ausbildungsberufen den passenden zu finden ist nicht einfach. Der Beruf muss zu euren Fähigkeiten passen, aber er soll auch Spaß machen. Schließlich verbringt ihr dort viel Zeit eures Lebens.

Im letzten Schulhalbjahr konnten die Schüler*innen der Klassen 9 des berufspraktischen Zweiges freitags das Berufsorientierungskarussell der Berufsbildenden Schulen in Nordhorn besuchen. Ein richtiges Karussell gab es dort natürlich nicht, aber die Möglichkeit aus 12 angebotenen Berufsfeldern drei für sich auszuwählen. Hier konnten die Schüler*innen für jeweils 5 bis 6 Wochen an einem Projekt teilnehmen. So hatten sie die Chance, den eigenen Berufswunsch zu vertiefen, aber auch Einblicke in andere Bereiche zu erhalten. Pläne für die berufliche Zukunft wurden gesichert oder neu überdacht.

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Berufswahl, denn am Ende möchte natürlich jeder gerne in die passende Berufsausbildung einsteigen!

Info:
Berufsfelder des Berufsorientierungskarussells:
Bautechnik, Gastronomie – Küche, Farb- und Raumgestaltung, Kunststofftechnik, Anlagenmechanik, Kraftfahrzeugtechnik, Holztechnik, Agrarwirtschaft, Hauswirtschaft, Pflege, Sozialpädagogik, Handel

Herzlichen Dank an die Berufsbildenden Schulen Nordhorn für dieses tolle Angebot!

Einige Eindrücke spiegeln die folgenden Fotos wieder:

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.