Ein Insektenhotel 🐝 zum Abschied der Klasse 10d

Eike Schoen, Jan Hatger, Mark Bunte, Janis Spering

Die Klasse 10d der Oberschule Schüttorf hat sich nach ihren Abschlussprüfungen dazu entschlossen, zu ihrem Abschied im Coronajahr 2020/21 etwas zu hinterlassen, das nicht nur zur schöneren Gestaltung des Schulhofs, sondern auch zum Thema Nachhaltigkeit und Artenschutz beiträgt. 🐝 🌺 🦋 🌸 🐝 🌼 🦋 🌻

Schon vor einigen Wochen wurden mehrere Wildblumenwiesen auf dem Schulhof angelegt, sodass die Klasse mit dem Gedanken der „Insekten- bzw. Bienenfreundlichkeit“ in Berührung kam und so die Idee entstand, auf einer der Wildblumenwiesen ein Domizil für Bienen anzulegen.

Gesagt getan: Es wurde gelesen, gebaut, gebastelt, geplant und natürlich auch viel gelacht bis das Insektenhäuschen schließlich an Ort und Stelle auf der Wildblumenwiese auf dem Schulhof stand und nun von jedermann bestaunt werden kann. Ein vor Ort angebrachter QR-Code ermöglicht zudem, sich weitergehend über das Thema zu informieren.

Unterstützt wurde die Klasse insbesondere von den Hausmeistern, die vor allem bei der Auswahl eines geeigneten Standorts behilflich waren. Obwohl das Projekt eine kurze Zeit auf dem Spiel stand, zieht die Klasse das Fazit, dass sich die Mühe gelohnt hat und sie stolz sind, mit dem Insektenhäuschen etwas Wertvolles zu beitragen zu können.

„Ich werde sicherlich das ein oder andere Mal vorbeischauen, um zu sehen, wie das Insektenhotel angenommen wird!“, so eine Schülerinnen der 10d. Besonders gefreut hat die Abschlussschüler, dass sie noch einmal alle zusammenarbeiten konnten und gemeinsam etwas bewirkt haben – nach einem Schuljahr voll Unsicherheiten, Herausforderungen und Turbulenzen etwas ganz Besonderes!

Abschlussklasse 10d (2020/2021) vor dem Insektenhotel

Text und Fotos: Klasse 10 und ihre Klassenlehrerin Karoline Laumann

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.