Lille-Fahrt 2018

Notre voyage à Lille du 07/03/18 au 09/03/2018

Die Französisch-Wahlpflichtkurse der Klassen 7 und 10 waren vom 07.03.18 – 09.03.2018 in Lille.


von Kerem, Klasse 7


von Nick, Klasse 7

Tag 1: Mittwoch, den 7.3.2018
Am Mittwoch, den 7.3.2018 um 7.00Uhr, sind  wir, die Französischschüler der Klassen 7 und 10, mit dem Bus nach Lille gefahren. Gegen 13Uhr kamen wir an unserem Hostel an.  Unser Hostel war sehr schön, aber wir konnten noch nicht direkt die Zimmer beziehen. Am Nachmittag haben wir uns am Touristeninformationspunkt getroffen und haben eine Stadtrundfahrt gemacht. Wir haben viel über Lille gelernt.


Der Grand’ Place von Lille


Am Abend haben einige von uns in der Gemeinschaftsküche gekocht.

 

Tag 2: Donnerstag, den 08.03.2018
Um 8.30 Uhr  hatten wir das erste Mal ein französisches Frühstück. Es gab ein Baguette, ein Croissant und ein Schokoladencroissant mit Butter, Marmelade oder Honig.

Nach dem Frühstück war eigentlich die Stadtrallye geplant, aber da es so extrem geregnet hat, wurde das Programm geändert. Wir sind zunächst zu Fuß zur Metrostation gelaufen und dann mit der Metro zum „Musée des Beaux Arts“ gefahren. In dem Museum gab es einige tolle Sachen zu sehen, von großen Gemälden zu wunderschönen Statuen.


rechts: in der Metrostatio, links: im “Musée des Beaux Arts”

Nach dem Museum hatten wir Freizeit. Einige von uns sind mit der Metro in das Einkaufszentrum Euralille gefahren. Dort konnte man super shoppen.

Am Nachmittag sind wir ins Kino gegangen. Wir mussten uns selber die Eintrittskarten und Popcorn auf Französisch bestellen.

 

Am Abend haben einige wieder im Hostel gekocht und gegessen, andere waren bei KFC oder Mc Donald’s.

 

Tag 3: Freitag, den 09.03.2018
Am letzten Tag haben wir die eigentlich für den vorherigen Tag vorgesehene Stadtrallye gemacht. Manche Aufgaben waren ganz schön schwierig und wir mussten für die Lösung erneut unsere  Französischkenntnisse anwenden und Franzosen fragen. Am Ende der Rallye  mussten wir noch eine Postkarte kaufen und auf Französisch unseren Eltern berichten, was  wir erlebt haben. Manche haben auch noch ein Souvenir für die Familie gekauft.

Die Französischschüler der 10. Klasse mussten zudem Interviews mit Franzosen führen und ihnen vorher vorbereitete Fragen stellen.

Um 12Uhr haben wir die Heimkehr mit dem Bus angetreten und waren um kurz vor 18Uhr wieder in Schüttorf.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.