Medienscouts gestalten den Projektunterricht der 5. Klassen zum Thema „App-Berechtigungen und Datenschutz“

Die Medienscouts besuchten am 19.12.2018, 08.01.2019 und 14.01.2019 die 5. Klassen im Projektunterricht und übernahmen den Unterricht. Hierfür hatten die Medienscouts selber ein Konzept entworfen, um den Schülern spielerisch den Umgang mit Apps und der Weitergabe ihrer Daten zu erklären.

Zunächst teilten sie die 5. Klasse in fünf Gruppen auf, sodass jeweils zwei Medienscouts eine Schülergruppe betreuten. Die Medienscouts spielten mit den Schülern ein Zuordnungsspiel, in dem die Schüler die App-Berechtigungen und ihre jeweilige Erklärungen zu Paaren legen mussten. Danach zeigten sie mithilfe der Handys der Schüler, welche Zugriffsrechte die jeweiligen Apps einfordern. Sie diskutierten mit den Schülern, wofür die Apps diese Berechtigungen brauchen bzw. auch nicht brauchen.

Hiernach ging es in die Pausenhalle für einen Stationslauf. An jeder Station standen zwei Medienscouts, die die Schüler zu einem medialen Thema empfingen. Beispielsweise bekamen die Schüler an einer Station Informationen über Whatsapp oder Instagram. Die Medienscouts nannten die einzelnen Zugriffe der App. Die Schüler sollten nun selbst entscheiden, ob dies sinnvoll oder nicht sinnvoll ist und sich entsprechend positionieren. Die Medienscouts besprachen die jeweiligen Zuordnungen der Schüler und gaben ihnen noch weitere Informationen. Abschließend zeigten die Medienscouts einen kurzen Trickfilm, in dem die Auswirkungen der unachtsamen Weitergabe der eigenen Daten thematisiert wurde.

Die Schüler der 5. Klassen zeigten eine hohe Motivation, sodass die Medienscouts gerne mit ihnen arbeiteten. Dies zeigt auch die spätere Befragung der Schüler der 5. Klasse durch Fragebögen. Hierbei gaben 73% der 5. Klässler an, viel Neues über Berechtigungen und Datenschutz gelernt zu haben. 78% der Schüler fanden die Stunde mit den Medienscouts gut. Auch das Zuordnungsspiel und der Stationslauf kamen mit 62% und 73% bei den Schülern gut an, sodass bereits ein neuer Besuch der Medienscouts in Planung ist.


Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.