OBS Schüttorf überzeugt in der Technikbranche

15 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Schüttorf programmierten in der letzten Woche kleine Technikwunder, die am Freitag mit Hilfe von iPads und Apple TV in der Mensa der Oberschule präsentiert wurden. Der Kooperationspartner “Firma Georg UTZ GmbH” unterstützte hierbei tatkräftig!

Die Schülerinnen und Schüler des Profils „Technik“ hatten sich in Kleingruppen eingeteilt und sich „Start-up-Namen“ wie „Jeks elektrics“, Ream Gmbh“, „MDM Algorithm Robotics & Logistics“ und „FTS Technology“ gegeben.

Die Aufgabe war frei formuliert, sodass sich die jungen Start-ups individuell und kreativ ausprobieren durften.

 Die Aufgabe: Baue ein fahrerloses Fahrzeug und ein Förderband!

     

Gebaut wurde mit der Lego Mindstorms-Serie, welche die Oberschule Schüttorf auch im Technikunterricht mit den Lehrern Ulla Wülker und David Plottek verwenden. Diese Lego-Serie verfügt über Elektromotoren, Sensoren und weiteren technikrelevanten Teilen. Von Montag bis Mittwoch durften die Schülerinnen und Schüler bei der Firma Georg Utz GmbH den Technikprofis über die Schulter schauen, in reale Arbeitssituationen „schnuppern“, sich auch ausprobieren und Ideen und Anregungen für ihre Praxisaufgabe holen. Der Donnerstag stand im Zeichen des Programmierens und Ausprobierens.Die Präsentation der Arbeitsergebnisse fand am Freitag in der Mensa der Oberschule Schüttorf statt. Hier wurden die Roboter der Start-ups mit Hilfe von iPads und Apple TV präsentiert.

Ein herzlicher Dank gilt unserem Kooperationspartner Georg Utz GmbH!

Ein ausführlicher Bericht ” Schüler der Oberschule Schüttorf programmieren Roboter” von Elisabeth Kemper steht in den Grafschafter Nachrichten.

Text: Simone Schrader, Fotos: Jürgen Stockhorst

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.