Planspiel Investor 2017 – Eigenverantwortung motiviert

img_0304„Eine gute Unterrichtsform, in der man lernt, Lösungen zu entwickeln und selbst entscheidet, wann und wo man seine Aufgaben erledigt.“ „ Ich habe einen Einblick bekommen, wie man ein Unternehmen leitet und was man beachten muss, damit das Produkt gewinnbringend verkauft werden kann.“ „ Dadurch habe ich gelernt, wie man gut und sinnvoll eine langfristige Aufgabe bearbeitet, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.“ So und ähnlich sind die Aussagen der teilnehmenden Schüler und Schülerinnen, viele von ihnen würden gerne ein zweites Mal am Planspiel Investor teilnehmen.

Das Planspiel Investor steht für ein PC-gestütztes, mehrtägiges Wirtschaftsplanspiel. Die Schüler/innen übernehmen für fünf Arbeitstage die Positionen von leitenden Abgestellten. In komprimierter und effizienter Form wird betriebswirtschaftliches Handeln transparent gemacht und werden markwirtschaftliche Reaktionen deutlich. „ Ich habe viel Neues gelernt, z.B. was Marketing alles beinhaltet.“

Organisiert und unterstützt wird das Planspiel durch den Industriellen Arbeitgeberverband Osnabrück-Emsland-Grafschaft. Weitere Unterstützung erfolgte durch hiesige Unternehmen, zu nennen sind: Fa. Arnold Lammering, Fa. Stemman-Technik, Fa. Georg Utz, Fa. H. Klümper, Stadtwerke Schüttorf-Emsbüren und Grafschafter Volksbank. Vielen Dank dafür!

Am Donnerstag der Woche stellten die vier fiktiven Unternehmen ihre Ergebnisse und Produkte in Form eines Messeauftritts vor. Das war zunächst eine spannende Herausforderung, Eltern, Geschwister, Mitschüler, Lehrer/innen und die Vertreter der regionalen Unternehmen bildeten das Publikum. Schon in der Vorbereitung war die Stimmung auffallend positiv, die Präsentationen aller vier Unternehmen waren sehr gelungen und zu Recht sind die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen  sehr stolz auf ihre Leistungen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.