Preisträger im Projekt Medienscouts Niedersachsen

Die Oberschule Schüttorf gehört zu einer der diesjährigen Gewinnerschulen im Projekt Medienscouts Niedersachsen 2017/2018 und haben insgesamt 500€ gewonnen. Die Preisverleihung fand mit der Sparkasse in der Oberschule Schüttorf statt! 

Für das Projekt hat die Lehrerin Julia Salwolke ein Konzept zur Implementierung der Medienscouts an der Oberschule geschrieben sowie mit der Sozialpädagogin Angela Raabe und den Schülern der Medienscouts-AG selbst einen Film gedreht. 

Das Konzept und der Film wurden zum 31.08.2018 an die Landesinitiative n-21 bzw. dem Projektleiter “Medienscouts Niedersachsen” Herrn Christian Scheller zugesendet.

Zu der AG allgemein:

Die AG „Medienscouts“ wird von der Sozialpädagogin Angela Raabe und der Lehrkraft Julia Salwolke geleitet. Seit August 2007 findet die AG wöchentlich zwei Stunden im Nachmittagsunterricht statt. Die neuen Medienscouts werden im Schuljahr 2018/2019 durch die Lehrkraft Julia Salwolke und der Sozialpädagogin Angela Raabe sowie den bereits geschulten Medienscouts ausgebildet. Hierfür unterstützt das multimedimobil durch Herrn de Groot im Mai 2019 die Arbeit der Medienscouts, indem er einen Filmworkshop für die Medienscouts anbietet, um den aktuellen Film zu bearbeiten bzw. durch weitere Kurzfilme zu ergänzen. Ein wesentlicher Bestandteil der AG „Medienscouts“ ist neben der Beratungsarbeit die Arbeit in den neuen 5. Klassen. Diese erfolgt in den Projektstunden im Nachmittagsbereich, in denen die Medienscouts mit den Schülern der 5. Klasse arbeiten werden.

 

Zu der Arbeit in der AG an der OBS Schüttorf:

  • Flyererstellung: Die Schüler erstellten jeweils zu zweit Flyer u.a. zu Twitch oder Youtube, die sie in Beratungsgesprächen nutzen wollen.
  • Leitfaden für die Beratung: Zudem wurde ein Leitfaden erstellt, der bei Beratungsgesprächen den Medienscouts helfen soll. In diesem ist jeder Schritt einer Beratung kurz von den Schülern zusammengefasst worden. Als Grundlage dienten Rollenspiele, in denen verschiedene fiktive Beratungen durchgespielt wurden und im Anschluss reflektiert wurden.
  • Visitenkarte und Motto: Die Schüler erarbeiteten in Kleingruppen eine Visitenkarte, die alle Schüler der 5. und 6. Klasse für ihr Etui bekamen. Auf dieser stehen die Beratungszeiten, der Raum der Medienscouts und das Motto. Ganz vorne ist das eigens entworfene Logo der Medienscouts zu sehen.
  • Vorstellung der Medienscouts (Schüler der Klasse 8) in den 5. und 6. Klassen im Schuljahr 2017/2018
  • Vorstellung der Medienscouts (Schüler der Klasse 8 und 9) in den neuen 5. Klassen im Schuljahr 2018/2019
  • Beratungsarbeit: Seit Januar 2008 nutzen die Medienscouts zusammen mit den Streitschlichtern einen eigenen Beratungsraum. Dieser soll noch weiter nach den Wünschen der Schüler mithilfe eines eigens entworfenen Raumkonzeptes umgestaltet werden. In Schuljahr 2018/2019 sind die Medienscouts montags, mittwochs und freitags jeweils in der 1. großen Pause in ihrem Raum zu finden.
  • Film Medienscouts: Die Schüler entwickelten im Schuljahr 2017/2018 einen Film, in dem sie die Ausbildung und die Arbeit der Medienscouts vorstellen wollten, um neue Schüler für die AG zu werben. Hierbei entwickelten sie die Idee, den Film nach dem Prinzip eines Let´s Play Videos zu gestalten. Zunächst spielten sie die Ausbildung nach sowie eine Beratungsszene. Danach schaute sich ein Medienscout als Let´s Play Spieler den bisher geschnittenen Film an und kommentierte diesen. Durch die Wahl einer Überlappung der zwei Videos, zum einen die Ausbildung und Arbeit der Medienscouts und zum anderen der Let´s Play Spieler, erreichte der Film das Design eines Youtube Videos. Der Let´s Play Spieler ist im unteren rechten Bereich des Videos zu sehen. Somit wurden zwei Video- und Tonsequenzen aufeinander abgestimmt und ergaben zum Schluss einen Film.
  • Vorstellung und Werbung neuer Medienscouts in den 7. Klassen (Schuljahr 2017/2018): Während der Unterrichtszeit besuchten die Medienscouts die damaligen 7. Klassen. Die Medienscouts stellten sich kurz vor, spielten danach den Film ab und erklärten ihnen, dass auch sie Medienscouts werden können2.9 Projekt „Datenschutz“ in den 5. Klassen.
  • Arbeit in den 5. Klassen (Schuljahr 2017/2018 und Schuljahr 2018/2019): Die Medienscouts erarbeiteten eine Doppelstunde zum Thema Datenschutz und Nutzungsrechte von Apps. Diese Doppelstunde führten sie im Projektunterricht der 5. Klassen durch. Auch im Schuljahr 2018/2019 werden die Medienscouts den Projektunterricht der 5. Klassen besuchen, um Medienprävention in den Schulalltag zu integrieren.

Text und Foto: Julia Salwolke

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.