Schöpfungskisten 6a

In den vergangenen Wochen haben die 6. Klassen das Thema Schöpfung im Religionsunterricht erarbeitet.

Das erste Kapitel der Bibel, in welchem Gott die Welt an sechs Tagen erschafft und am siebten Tag ruht wurde, plastisch dargestellt.

In sieben Gruppen gestalteten die Lernenden in Schuhkartons je einen Tag der Schöpfungsgeschichte. Teamwork, Absprachen und gegenseitiges Zuhören sowie Kompromissbereitschaft war hier gefragt.

Es wurde gemalt, geschnitten, geklebt und sämtliches Material; aus der Natur aber auch bspw. Playmobilfiguren, Lichterketten etc., verwendet.

Beim gemeinsamen Werken kamen die Schüler/innen zwangsläufig über die Welt und deren Entstehung ins Gespräch. Außerdem vollzogen sie so, ganz unbewusst, einen kleinen eigenen „Schöpfungsakt“ – Lernen mit Kopf, Herz und Hand.

Nach Fertigstellung der Kisten wurden diese präsentiert und werden noch in der Schule ausgestellt.

Es sind tolle Ideen entstanden; so schwebt Gott bei zwei Kisten auf einer Wolke, in einer anderen Kiste sitzt er auf einem Thron und bewundert „seine“ Erde. Playmobil Tiere bevölkern die Erde aber auch echter Rasen, Tannenzapfen, Stöcke und so weiter wurden fantasie- und liebevoll verbaut.

Text und Fotos: Linda Kaminski

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.