Schüler der OBS Schüttorf im Landtag

Vom 26.02.19 bis zum 01.03.2019 haben wir – zwei Schülerinnen der Klasse 9c – im Rahmen des Projekts „Schülerinnen und Schüler begleiten Landtagsabgeordnete“ den für unseren Wahlkreis zuständigen CDU-Landtagsabgeordneten Christian Fühner in Hannover besucht.

Dort konnten wir uns die Plenarsitzungen an den einzelnen Tagen anschauen.

Am zweiten Tag fing es schon spannend an mit dem 2. Tagesordnungspunkt „fridaysforfuture“. Hier wurde der Antrag zur Diskussion von Bündnis 90/Die Grünen gestellt. Dort durfte jede Partei etwas zu dem Thema sagen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Erziehung und die Bedeutung der Tageseinrichtungen für Kinder. Es war bezeichnend, dass die AFD fordert, die Erziehung der Kinder in öffentliche Hand zu geben, Eltern sollten möglichst wenig Einfluss auf die Erziehung ihrer Kinder haben. Dazu haben sich die einzelnen Parteien mit sehr unterschiedlichen Meinungen geäußert.

Wir haben gelernt, wie wichtig es ist, sich mit den einzelnen Parteien auseinander zu setzen, bevor man eine Entscheidung bei der Wahl trifft, nur weil man meint, dass diese Partei sehr gute Argumente geliefert hat.

Diese Tage haben uns gezeigt, dass wir unser Wahlrecht nutzen sollen, da die einzelnen Abgeordneten unsere Meinung im Landtag vertreten!

Text: Mara und Hanna (beide 9c)

Foto: privat

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.