Schüttorfer Oberschüler schnuppern in den Niedersächsischen Landtag rein

Christian Fühner und Ulf Thiele mit den beiden Schülern der Oberschule Schüttorf

In der vergangenen Woche durften zwei Schüler der Oberschule Schüttorf den Landtagsabgeordneten Christian Fühner über die Schulter schauen. Sie hospitierten für vier Tage im Niedersächsischen Landtag in Hannover und erhielten vielfältige Einblicke.

Am ersten Tag hatten die Oberschüler die Chance bei einem Arbeitskreis dabei zu sein und lernten über Mareike Wulf kennen. Mareike Wulf ist seit 2017 im Landtag und ist stellvertretende Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion mit Zuständigkeit für die Bereiche Kultus und Wirtschaft. Im Anschluss wartete ein interessantes Gespräch mit der Chefin der Deutschen Bahn Niedersachsen/Bremen auf die zwei Schüler.

Am kommenden Tag wurde das erste Mal „Landtagsluft“ geschnuppert. Christian Fühner erklärte den Parlamentarieralltag und ganz „nebenbei“ konnten bekannte Politiker wie zum Beispiel Ulf Thiele  aus dem Wahlkreis Leer getroffen werden (siehe Foto).

Am dritten Tag wurde in verschiedenen Arbeitsgruppen über die Pflegekammer, den Tierschutz oder Radschnellwege gesprochen. Dabei konnten sich die Schüler einen Einblick über die Vielseitigkeit dieses Berufs machen. Ein Highlight war bestimmt auch das gemeinsame Mittagessen mit den Abgeordneten der CDU. Gestärkt ging es zurück in den Landtag, wo die Schüler einer Rede ihres Gastgebers Christian Fühner zuhören durften.

Am vierten und letzten Tag ging es ein abschließendes Mal in den Landtag. Dort konnte einer kontroversen Diskussion beigewohnt werden. Mit vielen Eindrücken wurden die Oberschüler am Abend nach Hause in die Grafschaft gebracht.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.