Streitschlichter waren in Meppen

streitschlichter01

 

23 Streitschlichter unserer Schule waren am 24. und 25. Februar zum 14. Mal auf Streitschlichterfahrt und davon zehnmal in der Kultur- Jugendherberge Meppen.

 

Am Freitag und Samstag unterstützten die erfahrenen Schlichter das Ende der Ausbildung der neuen Streitschlichter und erwarben dabei Zertifikate. Um die Ausbildung abzuschließen, wurden Aufgaben und Rollenspiele rund um das Thema Schlichtung durchgeführt. Dabei hatten alle Teilnehmer dieses Jahr sehr viel Spaß und lernten sich besser kennen. In ihrer Freizeit spielten sie Spiele und durften die Stadt erkunden.

Die Streitschlichter können die Ausbildung nur empfehlen, weil man sich weiterbildet und neue Freunde finden kann. Das Ganze wird von Kostenträgern finanziert und alle Teilnehmer erhalten eine positive Bemerkung auf dem Zeugnis.

Aber was machen Streitschlichter eigentlich? Streitschlichter sind Schüler, die anderen Schülern bei Konflikten helfen. Alle Parteien setzen sich mit den Schlichtern in den Steitschlichterraum und versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden. Dabei verurteilen die Streitschlichter niemanden, sind neutral und verschwiegen.

Ihr Slogan ist:

Hast du Streit?
Dann sei bereit!
Jetzt kommen wir
Und helfen dir!
Wir sind keine Richter,
sondern die Streitschlichter!

Diese Fahrt nach Meppen war besonders, weil Frau Dembowski in diesem Sommer in den Ruhestand geht und dies die letzte Streitschlichterfahrt mit ihr war. Frau Dembowski betreut das Streitschlichterprogramm von Beginn an und ermöglichte uns viele tolle Momente. Dafür möchten wir uns im Namen aller Streitschlichter bedanken.

Eure Streitschlichter

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.