Woher kommt eigentlich die Milch?

Im Rahmen des Erdkundeunterrichts zum Thema “Leben und Wirtschaften in Niedersachsen” haben die Schüler der Klasse 6d den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Weusmann besichtigt.

Mit der Erkundung des Hofes haben die Schüler viel Wissenswertes über die Bewirtschaftung und täglichen Arbeiten eines „Bauernhofes“ erfahren. Im Mittelpunkt stand aber die Frage: „Woher kommt eigentlich die Milch?“ Hierzu hat Herr Weusmann zuerst über die pflanzliche Nahrung der Kühe, die aus Mais, Gras und Getreide besteht berichtet. Danach ging es in den Boxenlaufstall, wo die Kühe sich bewegen und futtern können. Im Anschluss wurden die Schüler in den Fischgratmelkstand geführt, in dem die Kühe zweimal am Tag gemolken werden. Die Milch wird dann in einem Kühltank gelagert, bis sie die Molkerei alle 2 Tage zur Weiterverarbeitung abholt.

Am Ende gab es für alle nochmal eine Kostprobe mit einigen Milchprodukten.

Vielen Dank an Herrn und Frau Weusmann für diese interessante Besichtigung.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.